Termine 2014: Runs, Rallies, Ruinöses :)

•13. Januar 2014 • Schreibe einen Kommentar

Scooterrallies. Runs. Customshows etc:

nude-vespa

07.-09.02.2014: Scooterist Meltdown
1.-16.03.2014: Antwerp Customshow Weekender
17.-20.04.2014: Rimini MOD Rally
10.5.2014 – 11.5.2014: Ausfahrt und Party Werne, NRW
23.-25.05.2014: Venlo Scooterrally
30.05.-01.06.2014: Knockout Run, Kulmbach
30.05.-01.06.14: Himmelfahrtskommando Sposmokers /Skroote Vahns
06.-08.6.2014: SCOOTER DIVE in Dreisbach
14.-15.06.2014: Revoltes Femals SC BBQ
27.-29.6.2014: Tortured Maniacs Summerrun
05.-06.07.2014: Crazy Coconuts Sommernutter, Landsberg
25.-27.07.2014: German Vespa Days. Herten
01.-03.08.2014: Red Berets
05.-07.09.2014: Zottel Zossen Bremen
12.-14.09.2014: Förderun #10
26.-28.09.2014 South Palatine SC, Westerwald
27.-28.09.2014: Hoffmann Vespa Ausfahrt

Eure Veranstaltung fehlt? Schickt eine Mail an: gerrit@the-torch-sc.de

save-the-date

Scooterist Meltdown: Spaß all inklu!

•5. März 2013 • Schreibe einen Kommentar

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Anfang Februar 2013 fand im Wunderland Kalkar zum ersten mal der „Scooterist Meltdown“
statt. 2 Tage Northern Soul im Ferienambiente. Das war neu. Der Torch SC war mit 3 Membern anwesend- hier ein Kurzbericht:
„Das erste Scooterist Meltdown stand an.
Im Vorfeld schieden sich die Geister bezüglich des Preises und ob diese Veranstaltung, welche die ERSTE Ihrer Art in Deutschland ist, ein Erfolg sein könne.
Also machten Wir uns am Freitag auf den Weg ins Wunderland Kalkar um genau das zu heraus zu finden.
Am Checkin wurden wir vom Team der 84 Scooterist freundlich/herzlich mit einen kleinen Schnäpschen und Informationen/Progammheft zur Veranstaltung empfangen.
Schon am Checkin traf man viele alte Bekannte und bei allen war eine große Vorfreude aber auch Spannung zu spüren.
Ins Zimmer – ordentlich, sauber und richtige Größe.

Zum warmup „going underground „ in die Kneipenarea.
Auch hier die üplichen Vedächtigen an der Theke und auf der angrenzenden Bowling Bahn.
Man kam schnell mit den Gästen aus England ,Deutschland,Belgien,Holland etc. ins Gepräch und der Wiederekennungswert alter und neuer Freundschaften war enorm.

Im Speisesaal zum Abendbrot fanden sich viele an langen Tischen ein um das Buffet , von Lachs bis Braten über diverse Beilagen,Nachtisch,Snacks und Vollkaffeeautomaten gab es eine große Auswahl ,zu genießen.
Auch fanden sich die Unterschiedlichsten Gruppen zusammen.

Der Freitagabend Niter überzeugte durch all den Guten Scooterist Sound mit verscheiden DJ´s aus England und Deutschland.
Natürlich nicht zu vergessen das internationale Tanzwütige Puplikum mit einer super Stimmung bis zum Schluß.

Samstag ging es dann erstmal zum Frühstück.
Auch hier ein sehr reichhaltiges Angebot an allem was Mann/Frau jetzt braucht.

Ab 11.00 Uhr zur Customshow in einer Halle Nebenan.
Schöne Lambrettas und Vespa wurden in einen schönen Austellungshalle präsentiert.
Im Vorraum Getränke,Sitzgelegenheiten und die Möglichkeit auch hier jederzeit was zu Essen.
Um die Austellungsfahrzeuge herum Hänlder welche mit vielen Neuen Teilen und Informationsservice aufwarteten.
Natürlich gab es auch Aufkleber,T-Shirts,etc für den Scooterist.
Die Präsentation der Custumshow war Top .
Im Nebenraum fanden die Fungames statt welche von den Nichteilnehmer schön vom Sofa zu genießen waren.
Ach ja- Mittagessen und dann wieder Abendessen nicht zu vergessen.
Buffet wieder mit reichhaltigen Angebot.
Der Samstagabend Niter – internationale DJ´s ließen erneut den Saal kochen und das Puplikum zollte es mit ausgiebigen tanzen,feiern und einer überhaupt ,für das ganze Wochenende bezeichnende ,ausgelassene Stimmung.

Und schon war Sonntag.
Noch ein gemeinsames Gute Frühstück mit Freunden und freundschaftlicher Verabschiebung Dieser .
Hat es sich gelohnt/gerechnet?
Zu 100% würd ich mal sagen.
Organisation super, Veranstalterfreundlichkeit Top, Puplikum super.
Alles in Allem eine tolle Veranstaltung welche Ihres Gleichen sucht und wo die Veranstalter gehalten haben was Sie angekündigt hatten.
2014 wieder zu 100% dabei.
Mit freundlichen Glück auf,Frank Z.“

 

The Torch SC Allnighter 2013

•30. November 2012 • Schreibe einen Kommentar

20121130-174107.jpg

5. Scooterist Weekend in Kallis Felsenmühle, Ochtrup

•16. Juni 2012 • 4 Kommentare

Vom 22.-24. Juni veranstalten wir das 5. Scooterist Weekend in Kallis Felsenmühle in Ochtrup!

Geplant ist zum Minijubläum ein geiles Programm: Kinolounge, Prüfstand, Brennplatte, Armdrücken, Rideout zum Baggersee mit Sandstrand und Alldayer , zwei Allnighter mit Top-DJ´s.
Kallis Team wird euch mal wieder mit dem Besten aus der Fritöse und vom Zapfhahn mästen, wie immer zu fairen Preisen.

Hier der Link  zur Felsenmühle 

Einen Eindruck vom letzten Jahr geben diese Filmchen :

The Torch Scooter Club presents their 5th Scooterist Weekend at the vintage Mill & Bikerpub „Kallis Felsenmühle“  in Ochtrup.

Its located only few Miles from german/durch border and only  150 miles from Rotterdam/Hoek van Holland Ferryport.
We will make 2 fabulous allnighters with finest traditional scooterist sounds.
Dayprogramm with ridout to a lake with beach, armwrestlIng, burnouts, Powermeter for scooters, Cinemalounge showing „Soulboy, Quadrophenia,  etc“
Camping with howers on site. If you want any other accomodation let us know (Email: gerrit@the-torch-sc.de or frank@the-torch-sc.de)
Great and cheap Service of Kallis Team with finest german beer an good food!

mittlerweile ist auch der Runflyer fertig:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Avontuur in Belgien: Eurolambretta 2012

•11. Juni 2012 • Schreibe einen Kommentar

Vom 7.-10. Juni 2012 fand die Eurolambretta in Wachtebeke/Belgien statt. Hier der Reisebericht von unserem Member Gerrit: „Die Hinfahrt entpuppte sich als eine Abenteuerreise. Obwohl der Motor frisch gemacht war, traten bereits nach 50 km die ersten Probleme bei der TV175 auf.  Das 50 Jahre alte Polrad fing an sich zu zerlegen. Der herbeigerufene Gelbe Engel konnte es aber erst einmal auf „Russenmanier“ reparieren. Leider war die weitere Fahrt nicht schön, denn es regnete über 200 km lang wie aus Kübeln. 60 km vor dem Ziel gab das Polrad dann ganz den Geist auf, und ich erreicht erst nach 15 Stunden,kurz nach Mitternacht- klatschnass und müde- die Eurolambretta per Abschleppwagen. Umso schöner war die Begrüßung des Lambretta Club Belgiens, die mir erst einmal  Bier kredenzten🙂. Gott sei Dank konnte ich am nächsten Tag vor Ort eine komplette Zündung kaufen und schnell einbauen, so dass der Roller wieder lief. Und auch das Wetter klarte auf… Die Eurolambretta war super organisiert, rund 1200 Lambrettisti aus ganz Europa hattne den Weg nach Belgien gefunden, davon 130 vom Lambretta Club Deutschland.  An den Teile- und Devotionalienständen konnte man sich mit Ersatzteilen und Zubehör versorgen. Das Gelände war sehr schön, mit Seen umgeben und mit einer tollen Infrastruktur von der Dusche bis zum Frühstück. An allen Abenden fanden Allnighter mit einer sehr guten Musikauswahl statt und es war ein tolle Stimmung bis spät in die Nacht Der Corso nach Gent mit schätzungsweise 800 Rollern war der längste , den ich je mitgemacht habe- ein Wahnsinnsanblick. Insgesamt ein tolles und erlebnisreiches Wochenende! Danke an den LCB und LCD für die gute Vorbereitung und Orga.
Grüße an die Jetsons ( Danke für Schrauberhilfe und EM-Studio), die Innocenti Bruderschaften und alle netten Leute die ich wiedergetroffen oder neu kennengelernt habe. Über ein Wiedersehen bei unserem Run würde ich mich sehr freuen.

nota bene: Am Samstag verstarb unerwartet und viel zu jung ein Mitglied des spanischen Lambretta Clubs in seinem Zelt. Ein Schock für alle!. Unser Beileid und die besten Wünsche an die Familie und Freunde von mir und dem Torch SC!“

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Video vom Korso:

„Woanders ist´s auch scheiße!“

•21. Mai 2012 • Schreibe einen Kommentar

Tour de Ruhr mit der Vespa:

Eine Rundfahrt mit der Vespa T5 hat unser Member Frank durch seine Heimat gemacht und dabei schöne Bilder geschossen:

„Die geläufigsten Bezeichnungen sind heute Ruhrgebiet und Revier. Die umgangssprachlichen Begriffe Kohlenpott, Ruhrpott oder einfach Pott (von Pütt für Bergwerk)) sind in der Bevölkerung weit verbreitete Eigenbezeichnungen der Kernregion des Ruhrgebiets.
Leute sind hart aber herzlich! Sie sagen Dir, wenn Ihnen was nicht passt. Dabei sind sind vielleicht ruppig, aber sie haben aber das Herz am rechten Fleck. Bodenständig, oft sehr fußballbegeistert, prinzipientreu, nicht arrogant, redselig, pragmatisch und arbeitsam.

Der Fußballsport hat im Ruhrgebiet eine wichtige soziale und integrative Funktion. Die beiden größten Vereine sind Borussia Dortmund und der FC Schalke 04. Das Aufeinandertreffen dieser beiden Vereine gilt als ein Höhepunkt der Saison und wird, wie alle Spiele zwischen Ruhrgebietsvereinen, als „Revierderby“ bezeichnet.
Eine Städtereise in die Metropole Ruhr bietet 3.500 Industriedenkmäler, 250 Festivals und Feste, 200 Museen, 120 Theater, 100 Kulturzentren, 100 Konzertsäle und 2 große Musicaltheater – im Ruhrgebiet finden Sie eine aufregende Mischung aus Kultur und Entertainment!“

Oder frei nach dem Ruhpottkabarettisten Frank Goosens: „Woanders ist´s auch scheiße!“

5. Northern Soul Allnighter des Torch Sc war ein großer Erfolg!

•27. Februar 2012 • 1 Kommentar

Am 25. Februar 2012 konnten wir im Hostel Veritas in Oberhausen rund 150 Gäste aus ganz Deutschland zu unserem fünften Northern Soul Allnighter begrüßen.

Die Stimmung war super, die DJ´s hatten den richtigen Groove, das Parket brannte!

Vielen Dank an alle Gäste und das Team vom Hostel Veritas.

CU again in Ochtrup beim 5.Run!!!