Blau und Weiß wie lieb ich dich, Blau und Weiß verlass mich nicht!

Rollervorstellung: Franks Vespa T5

Sie hat schon ihre Gründe, die Farbgebung von Franks Vespa T5. Ist der gebürtige Recklinghausener doch als Bergmann in Gelsenkirchen inne Zeche eingefahren und somit auch selbstverständlich  echter Schalker!
Und wie frisch ausse Weisskaue steht es dann auch da, dat Schätzken!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

In feinstem Perlmutt mit Metallikblau schimmert die Vespa lecker wie der Speck aufe Stulle.
Im Motor gibbet natürlich nur vom Feinsten: Ein 172cm³ Malossi mit überarbeiteten Zylinderkopf  und angepasster Welle wird vonner  30-iger Mikuni-Tränke  mit 350-iger Kawasaki Membran zwangsbeatmet . Dat die Puste wieder rauskommt, dafür sorgt der JL Chromauspuff.
Die Cosa Kupplung und ein längeres Getriebe bringen die Pferdchen auffe Strasse und die Bitubo Feberbeine vorne und hinten sorgen dafür datse da auch bleiben.Und wennse mal den  Anker werfen muss steht die Scheibenbremse vorne mit verchromten Druckgeber parat.

Also: nen fein Dingen, dem Frank seine weiss-blaue Perle 🙂

Advertisements

~ von torchforever - 24. Januar 2012.

Eine Antwort to “Blau und Weiß wie lieb ich dich, Blau und Weiß verlass mich nicht!”

  1. […] Northern Soul, Skinhead Reagge, Oi, Garage + Streetmusik . In der Garage steht seine heissgeliebte Vespa T5 mit allem Pipapo: perlmutblau mit blau-metallik, 172cm³ Malossi mit überarbeiteten Zylinderkopf , […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: